Informationen vom 07.05.2021 für NRW

https://www.vbe-nrw.de/downloads/Corona/Corona_MKFFI_Lieferungen_Selbsttests.pdf 

Informationen vom 05.05.2021 für Niedersachsen

Was ändert sich ab Montag, den 10.05.2021, für den Betrieb der Kindertagesbetreuung in Niedersachsen?

Mit der ab dem 10.05.2021 gültigen Corona-Verordnung können Kindertageseinrichtungen im eingeschränkten Regelbetrieb (Szenario B) betrieben werden, sofern die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis, der kreisfreien Stadt bzw. der Region Hannover unter 165 liegt. Die Kindertagespflege (inkl. Großtagespflege) erfolgt in diesen Kommunen in Szenario A.

Wenn eine Kommune die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschreitet, dann ist in allen Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen der Betrieb untersagt, eine Notbetreuung entsprechend der derzeitigen Regelungen soll jedoch ermöglicht werden.

Informationen vom 23.04.2021 für NRW

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/offizielle_information_bundesnotbremse_220402021.pdf 

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/anlage_eigenerklaerung_betreuungsbedarf.pdf 

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/ministerschreiben_eltern_bundesnotbremse_22042021.pdf 

Informationen vom 08.04.2021 für NRW

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/20210408_offizielle_information_kindertagesbetreuung_und_selbsttests_ab_dem_12._april_2021.pdf 

Informationen vom 30.03.2021 für Niedersachsen

https://www.schaumburg.de/Kurzmen

Informationen vom 26.03.2021 für NRW

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/2021-03-26_ministerschreiben_eltern.pdf

 

Kita-Appell: Betreuungsangebote nur in dringenden Fällen nutzen

Der Kreis Minden-Lübbecke appelliert dringend an alle Eltern, das Betreuungsangebot in den Kindergärten und -tagesstätten nur in dringenden Fällen zu nutzen. „Die Einrichtungen werden mehr und mehr zu Infektionsherden und tragen aktuell massiv zur Virusverbreitung bei“, sagt der zuständige Sozialdezernent des Kreises Minden-Lübbecke, Hans-Joerg Deichholz. „Wir würden diesen Appell nicht formulieren, wenn er nicht absolut notwendig wäre. All die früheren Aussagen, wonach Kinder sich nicht so schnell infizieren, können wir definitiv nicht bestätigen. Die Lage ist ernst. Unser Gesundheitsamt steht durch die hohe Zahl der Infektionen in Kindergärten vor gewaltigen Herausforderungen.“ Als Gründe für die Inanspruchnahme der Kindergärten und -tagesstätten nennt der Sozialdezernent zwingende berufliche Verpflichtungen oder familiäre Überlastungssituationen. Deichholz: „Kinder können sich anders als die Erwachsenen verständlicherweise nicht an die bekannten Hygieneregeln halten. Wenn ein Kind infiziert ist, überträgt es die Infektion natürlich auch an andere.“ Dieser Kita-Appell gilt vorerst bis Ostern.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Hemann


 

Informationen vom 04.03.2021

NRW:  https://www.kita.nrw.de/sites/default/files/documents/2021-03/20210304_ministerschreiben_eltern_betrieb_ab_8.marz_.pdf 

Ab Montag, d. 8.März werden wir nach Absprache mit dem Träger einen lokal eingeschränkten Regelbetrieb von 5 Stunden wöchentlich weniger anbieten, d.h.:
 - 25 Std. Buchungszeit von 8:00 bis 12:00 Uhr 
 - 35 Std. Buchungszeit von 7:00 bis 13:00 Uhr
 - 45 Std. Buchungszeit von 7:00 bis 15:00 Uhr

 

Für unsere Schaumburg-lippischen Eltern werden die neusten Infos noch folgen....

 

Informationen vom 24.02.2021

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/20210224_offizielle_informationen_kinderkrankengeld_und_betreuungsentschadigung.pdf

 

Informationen vom 16.02.2021

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/20210216_ministerschreiben_eltern_betrieb_ab_22.02._und_perspektiven.pdf 

Informationen vom 11.02.2021

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/20210211_offizielle_informationen_kindertagesbetreuung_15.02.-19.02.21.pdf 

 

Informationen vom 21.01.2021

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/20210121_offizielle_information_kinderkrankentage.pdf

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/20210121_ministerbrief_eltern.pdf

 

Informationen vom 07.01.2021 für NRW

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/20210107_elternbrief_minister_eingeschraenkter_pandmiebetrieb.pdf

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/20210107_offizielle_information_eingeschrankter_pandemiebetrieb.pdf

 

Informationen vom 11.12.2020

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-12-11_ministerschreiben_eltern.pdf

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/offizielle_information_lockdown_14.12.2020_bis_10.01.2021.pdf 

Informationen vom 08.12.2020

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/20201208_ministerschreiben_pandemiebetrieb_kita.pdf

 

Informationen vom 29. Juli 2020

Liebe Eltern!

Wie Sie sicherlich schon der Tagespresse entnommen haben, starten wir am dem 17. August wieder in den "normalen" Regelbetrieb, das heißt für unsere nordrhein-westfälischen Eltern:
KEINE BUCHUNGSSTUNDENREDUZIERUNG MEHR AB DEM 17. AUGUST!

Aus pädagogischen Gründen und aufgrund der steigenden Infektionszahlen möchten wir mit der Rückkehr zu unserem Konzept, der Betretung des Kindergartens durch die Eltern, der Öffnung der Gruppen, der Wiedereinführung des Frühstücksbuffets u.s.w. sehr behutsam umgehen. In der nächsten Woche werden wir in unserer Gesamtdienstbesprechung unter Vorbehalt der steigenden Infektionszahlen überlegen, wie unsere Schritte zum Schutz aller Beteiligten aussehen können. Informationen dazu werden Sie dann umgehend erhalten.

Sonnige Grüße aus dem Kindergarten und bleiben Sie gesund.
Edelgard Albers

www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/20200728_ministerschreiben_beschaeftigte_eltern.pdf

www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/20200728_offizielle_information_land_nrw_krankheitssymptome.pdf

 

 

 

 

 

 

Herzlich Willkommen im Evangelischen Kindergarten Wietersheim

Der Evangelische Kindergarten Wietersheim ist ein Ort lebendigen Erlebens und kreativ umfangreichen Lernens, für Kinder wie auch für deren Eltern. Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Frille ist Träger des Kindergartens, weshalb die pädagogische Arbeit im Kindergarten einen wesentlichen und integralen Teil der Gemeindearbeit darstellt.

Eine respektvolle, wertschätzende und annehmende Haltung gemäß dem christlichen Menschenbild
ist selbstverständlich und prägt daher unseren Umgang mit den Kindern im Kindergarten Wietersheim ebenso wie mit ihren Familien. Der Erfüllung der kindlichen Bedürfnisse wissen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im besonderen Maße verpflichtet und stellen demzufolge in das Zentrum all ihrer Bemühungen:

Den jungen Menschen!

Veranstaltungen der nächsten Wochen

Keine Nachrichten / Termine verfügbar.